Sportfreunde Osterwald von 1913 e.V.
Line-Dance

 

 

 

Ansprechpartnerin Line Dance:

NIcole Hopf

05153-5723

 

 

 

 

 

Was ist Line Dance ? 

 

Line Dance ist eine eigenständige Tanzart, die in Linien (Lines) neben- und hintereinander getanzt wird. Bei dieser Art zu tanzen ist kein Partner erforderlich.
Jeder einzelne Tanz besteht aus einem speziellen Schrittmuster; die Schrittfolgen werden zu einer bestimmten Anzahl von Takten (Counts) getanzt und wiederholen sich regelmäßig - oft mit einer oder mehreren Richtungsänderungen - bis das Lied zu Ende ist. Wichtig ist, dass die Tänzer möglichst synchron, also dieselben Schrittfolgen tanzen und dabei gleichzeitig und gemeinsam die Blickrichtung wechseln.

Manche Tänze bestehen nur aus wenigen Counts; es gibt jedoch auch Tänze mit mehr als 100 Counts. Weltweit gibt es weit über 20.000 unterschiedliche Tänze, wobei fast täglich neue hinzukommen.
 

Ist das schwer zu lernen ?????

 

Nein!!!!

 

Das kann jeder, jeden Alters erlernen !!!!

In unserer Gruppe ist die jüngste Tänzerin 9 Jahre und die älteste 61 Jahre .......

 

Ursprung des Line Dance

 


Es gibt diverse Vermutungen über den Ursprung des Line Dance. Die am meisten verbreitete Theorie ist die Folgende:
Es wird vielfach angenommen, dass Line Dance seine Wurzeln im Folkloretanz hat. Im 19. Jahrhundert kamen die europäischen Einwanderer in die neue Welt und brachten ihre Volkstänze mit, die sich dann vermutlich vermischten. Die 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts war die Zeit der hart arbeitenden Cowboys, die stundenlang im Sattel saßen und wenigstens in ihrer knappen Freizeit ein wenig Erholung und Spaß haben wollten. Die Theorie sagt, dass die Cowboys dann die traditionellen Tänze der Einwanderer übernahmen und ihrem Country & Western-Stil anpassten und damit vermischten, woraus sich dann nach und nach der Line Dance entwickelte.

 

^